"Nüscht wie Jejend"

Der Hof Landlust liegt in Falkenthal, nahe Zehdenick, ca 20 Minuten von Oranienburg entfernt, also inmitten der Brandenburger Pampa. Hier gibt es „nüscht wie Jejend“ oder, um mit den Worten eines Klassenfahrteilnehmers aus Berlin-Kreuzberg zu sprechen: „So viel Gras hab ich ja noch nie gesehen.“

 

Der Hof Landlust wurde 2003 von der Familie Dietrich neu erweckt, und seitdem haben Familien, Musikschulen, Bands, Chöre, Botaniker, Jagdvereine, Programmierer, Maler, Kräutersammler, Sozialarbeiter, Kitas, Fussballclubs, Circusschulen, Sufis, Puppenspieler, Linedancer, Erzieher, Pflegekräfte, Motorradgangs, Kunstschulen und sehr viele Hochzeitsgesellschaften mit Gästen aus aller Herren Länder (legendäre Schottenhochzeit!!!) unseren Hof mit Leben erfüllt.

Auf dem Hof Landlust befinden sich neben dem Gästehaus, dem Stallgebäude und der Scheune noch mehrere Aussensitzplätze (davon ein überdachter), ein duftender Rosengarten, ein weitläufiges Gelände mit viel Platz für Sport und Spiel, ein Basketballkorb, ein Heutobeplatz und Klettergerüste. Wir haben eine Tischtennisplatte und möchten Sie bitten, ihre eigenen Kellen und Tischtennisbälle mitzubringen. Die ganz kleinen Gäste dürfen sich über einen überdachten und sonnengeschützten Buddelkasten freuen. Unser Tiergehege beherbergt Pony Sissi und Muli Max. Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit, auf Pony Sissi eine Runde zu reiten. Wir freuen uns sehr, dass unser Storchennest jedes Jahr heiß begehrt und stark frequentiert ist. Und wir haben jetzt einen Pool, der Sommer ist gerettet! Apropos Sommer: bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der Waldbrandgefahr offenes Feuer nur noch in unserer grossen Feuerschale gestatten.

Einen Grill stellen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

1 -  ehemaliges Stallgebäude
2 -  das Gästehaus
3 -  die Scheune

1/1